Der ewig Umstrittene

Am 6. September wäre der 1988 verstorbene Franz Josef Strauß 100 Jahre alt geworden. Das Bild, das aus diesem Anlass gezeichnet wurde, zeigt: Zwar haben sich hier und da die Akzente verschoben, der Tenor aber ist unverändert – der einstige bayerische Partei- und Regierungschef wird wohl auf ewige Zeiten umstritten sein.

Rote Linien

 

Wie halten wir es mit den Flüchtlingen? Wie viele sollen wir aufnehmen? Und welche? Brauchen wir eine starre Obergrenze, oder stehen dem Grundgesetz und Völkerrecht entgegen? Und wie viel Geld wollen oder können wir dafür aufwenden? Hieße „mehr für Flüchtlinge“ automatisch „weniger für das eigene Volk“? Müssen wir also Härte zeigen, da „das Boot voll“ ist?

Ende ohne Schrecken oder Schrecken ohne Ende?

Griechenland am Scheideweg zwischen dem Demokratie-Vermächtnis des Perikles und dem Lügen-Paradoxon des Epimenides

Seiten

Subscribe to deutschland direkt online RSS