Ausgewogen oder einseitig?

Zur aktuellen Lage im Nahen Osten und zur besonderen Verantwortung Deutschlands
ein Kommentar von Hans-Jürgen Mahlitz

…und Frieden auf Erden?

Vom "Frieden auf Erden", wie er genau hier vor zwei Jahrtausenden prophezeit wurde, ist der Nahe Osten weit entfernt. Beide Seiten berufen sich auf historisch und religiös begründete Ansprüche, kommen sich aber – trotzdem oder gerade deswegen? – nicht näher. Wir gehen der Frage nach, ob historische Heimatrechte überhaupt zum Leitfaden praktischer Politik taugen.

Scheinheilig

Wenn vom Frieden geredet wird und „gute Geschäfte“ gemeint sind . . .
Ein Kommentar zu den Reaktionen auf die Kündigung des Atom-Deals mit dem Iran durch den amerikanischen Präsidenten

Von Hans-Jürgen Mahlitz

Seiten

Subscribe to deutschland direkt online RSS